Versand einer Bestellung

Sobald Sie eine Bestellung angenommen haben, können Sie mit dem Versand der Bestellung fortfahren. Prüfen Sie zunächst, ob Sie alle Artikel in ein Paket packen können. Wenn nicht, können Sie mehrere Sendungen machen und angeben, welche Produkte in welche Sendung gehen (indem Sie die Produkte, die nicht in dieser Sendung sind, auf 0 setzen). Dies ist auch sehr empfehlenswert, wenn die Gesamtmenge der Bestellung über 31 kg liegt. Im gleichen Schritt geben Sie das geschätzte Gewicht des Pakets ein.

CreateShipment-DE.png

Nachdem Sie die Sendung erstellt haben, können Sie Ihre bevorzugte Versandart wählen:

shipmethod-DE.png

Versand mit Orderchamp

Die Methode Ship with Orderchamp* ermöglicht es Ihnen, ein kostenloses oder stark vergünstigtes Versandetikett direkt aus Ihrem Backoffice zu drucken. Profitieren Sie von unseren Prepaid-Versandservices, bei denen wir die besten Versandpreise pro Spediteur ausgehandelt haben. Die Kosten und die Verfolgung der Sendung werden automatisch übernommen.

* Nur verfügbar für Marken, die aus Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden verschickt werden

  1. Wählen Sie "Versand mit Orderchamp" als Versandart
  2. Wählen Sie Ihr Transportunternehmen 
  3. Drucken Sie Ihr Versandetikett (7 Tage lang gültig)
  4. Senden Sie die Sendung an den Händler

Wir empfehlen, das Versandetikett innerhalb von 7 Tagen nach Erstellung zu verwenden, da Ihnen sonst zusätzliche Kosten entstehen können.

Carrier-DE.png

Versand mit Orderchamp: Wählen Sie Ihr Transportunternehmen

Carrier2-DE.png

Versand mit Orderchamp: Trägerdetails und Versandetikett erstellen

Selber versenden (Ship Yourself)

Mit dieser Methode können Sie Ihren Versand selbst abwickeln. Wählen Sie Ihren eigenen Spediteur für Ihre Bestellung und fügen Sie die Tracking-Nummer im Backoffice hinzu, sobald diese verfügbar ist. Anhand des mit der Sendungsverfolgung angegebenen Gewichts ermitteln wir automatisch die Versandentschädigung für Sie (basierend auf den marktüblichen Tarifen). Wenn das Gewicht in der Sendungsverfolgung nicht verfügbar ist, nehmen wir automatisch den Standardsatz als Entschädigung oder Sie können das genaue Gewicht selbst eingeben.

  1. Wählen Sie "Ship Yourself" als Ihre Versandmethode.
  2. Besorgen Sie sich ein Versandetikett von Ihrem eigenen bevorzugten Spediteur.
  3. Senden Sie die Sendung an den Händler.
  4. Geben Sie die Tracking-Nummer in Orderchamp ein.
  5. Die Versandentschädigungsgebühr ist in Ihrer Auszahlung enthalten.

Für Länder außerhalb von Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden behalten wir eine Versandentschädigung in Höhe von 5 % des Gesamtbestellwerts bei.

Einspruch gegen eine Versandentschädigung

Wenn Sie mit der berechneten Versandentschädigung nicht einverstanden sind, können Sie der Entschädigung widersprechen, indem Sie einen Nachweis mit den tatsächlichen Kosten für den Versand hochladen. Diese Option ist im Popup-Fenster mit den Entschädigungsinformationen verfügbar, nachdem Sie die Sendung erstellt haben.

Nachdem das Gewicht eingestellt ist, Sie die Methode 'Selber versenden' gewählt und die Sendung mit der Track & Trace-Nummer erstellt haben, wird die Versandentschädigung in Ihrer Bestellübersicht angezeigt.

SO_1_DE.png

Um der Entschädigung zu widersprechen, klicken Sie auf den angezeigten Betrag hinter "Versandentschädigung, die Sie erhalten" und klicken Sie auf den Link "Ich denke, diese Entschädigung ist zu niedrig".

SO_2_DE.png

Jetzt können Sie uns mitteilen, welche Entschädigung Sie erhalten möchten und eine Rechnung (oder einen Screenshot aus Ihrem Carrier-Portal) hochladen, auf der die tatsächlichen Kosten und der Name/Adresse des Händlers deutlich angegeben sind.

SO_3_DE.png

Bitte beachten Sie, dass wir allgemeine Versandpreistabellen oder Schätzungen nicht als Nachweis akzeptieren. Es wird nur eine Abweichung über 30% geprüft. Unser Kundendienstteam wird den Einspruch prüfen und Ihrem Einspruch entweder stattgeben oder ihn ablehnen. Das in der Sendungsverfolgung angegebene Gewicht (falls vorhanden) wird immer ausschlaggebend sein. Wenn die Bestellung abgeschlossen ist, können Sie keinen Widerspruch mehr einlegen, also tun Sie dies, sobald Sie die Versandkosten kennen. 

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 6 fanden dies hilfreich