Orderchamp Rechnungsstellung, der gesamte Ablauf

Orderchamp ist der Vertragshändler (Merchant of Record), d.h. der Händler kauft bei Orderchamp und wir kaufen die Produkte von Ihrer Marke.

  1. Der Einzelhändler platziert eine Bestellung mit einer oder mehreren Marken und schließt die Zahlung auf Orderchamp ab. Basierend auf Informationen zu seiner Mehrwertsteuer und seinem Herkunftsland berechnen wir die Mehrwertsteuer im Checkout-Prozess (dies beinhaltet die verschobene Mehrwertsteuer).
  2. Die Marke führt die Bestellung durch und sendet das Paket an den Einzelhändler.
  3. Sobald das Paket angekommen ist, hat der Händler 4 Arbeitstage Zeit, um zu prüfen, ob es ein Problem gibt. 
    • Wenn dies der Fall ist, melden sie das Problem über unser Orderchamp-Bestellfeedbacksystem und der Status der Bestellung ändert sich in "Problem gemeldet". 
    • Wenn nicht, bestätigt der Händler die Lieferung und der Status der Bestellung ändert sich auf "Abgeschlossen".
  4. Wenn der Händler die Lieferung nicht bestätigt, wird unser System die Bestellung automatisch 5 Tage nach der geschätzten Lieferzeit abschließen. 
  5. Wenn mindestens eine Bestellung in ihrer Kasse den Status 'Abgeschlossen' hat, erstellen wir eine Rechnung für den Händler, die in seinem Orderchamp-Konto zu finden ist.
  6. Wenn der Auftrag abgeschlossen ist, erstellen wir eine Rechnung von Ihrer Firma an uns für die gelieferte Ware (dies wird "Selbstfakturierung" genannt). Für die Provision wird eine separate Rechnung erstellt. Diese finden Sie auf der Bestellseite oder in Ihrer Rechnungsübersicht.
  7. Wir verwenden diese Rechnungen, um Sie in der darauffolgenden Woche auf die Kontonummer auszuzahlen, die Sie in ihren Auszahlunginformationen angegeben haben.

SupplierInv_ENg.png

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich